Bayerischer Localbahn Verein e.V.
 
Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein
zurück zum Archiv


Hauptuntersuchung unserer Landshuter Köf

Ende 2017 bekam der BLV das Angebot die 322 621-4 zu kaufen. Da der BLV schon lange auf der Suche nach einer neuen Rangierlok für den Betrieb in Landshut war, wurde dieses angenommen und dank der Spende eines Mitglieds konnte die Lok gekauft werden. Im Februar 2018 kam die Köf II dann im Schlepp einer Diesellok von Regensburg ins Bw Landshut. Dort begannen auch umgehend die Aufarbeitung der Lok. Diese war sehr umfangreich: Die Ketten der Lok wurden ausgebaut, gereinigt, geprüft und gefettet, die Radsätze wurden ausgebaut, um sie und die Zahnräder gründlich inspizieren zu können. Ferner wurde der Auspuff repariert, die Brems- und Druckluftanlage überarbeitet, der Führerstand und untere Lokrahmen wurden neu lackiert, die Zughaken samt Federn wurden ausgebaut und überprüft. Nachdem einige Teile getauscht wurden, begann der Zusammenbau der Lok. Nach Abschluss der Arbeiten bekam die Lok neue Batterien und es erfolgte der Abschluss der Hauptuntersuchung. Durch den Corona-Lockdown verzögerte sich die Abnahme dann allerdings noch bis in den April 2021. Nun steht die Lok aber seit dem 05. April 2021 für Rangierfahrten in Landshut zur Verfügung. Ihre ersten Einsätze absolvierte die Lok bisher auch problemlos. Vielen Dank an alle, die an der Aufarbeitung der Köf mitgewirkt haben!


  • 20180127_100104
  • 20180127_100112
  • 20180127_100119
  • 20180127_100125
  • die_koef_wird_umrangiert(3)_wj
  • 20180127_100916
  • 20180127_094948
  • ankunft_der_lok_02_mu
  • heben_koef_01_mu
  • heben_koef_02_mu
  • frisch_geschliffene_radsätze_mu
  • sie_schwebt_mu
  • fertig_geschliffen_mu
  • abgeschliffener_Fst_01_mu
  • grundierter_fueherstand_02_mu